Hauptseite Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht

Meine Heimatstadt heißt Wanne-Eickel und sie weiß genau so wenig wie ich, was sie eigentlich darstellen soll. Wanne-Eickel bildet den geographischen Mittelpunkt des Ruhrgebiets, hat 65.000 Einwohner – Zum Vergleich, das ist mehr als Schweinfurt, Emden und die komplette Eifel – gibt sich aber ansonsten allergrößte Mühe wie das Abziehbild eines beliebigen Kuhkaffs zu wirken - Nur halt ohne Kühe. Und alle anderen Dorfklischees
20. Juli 2021 0 Kommentar
Als leidenschaftlicher Konzertgänger, der auf durchschnittlich 30-40 besuchte Gigs pro Jahr kommt, kommt man ganz gut herum in der Region. Im Laufe der Jahre lernt man die Hallen, Clubs und manchmal auch Kaschemmen im Umkreis von 100 Kilometern auf diese Art und Weise peu a peu kennen. Ein Umstand, der eigentlich ganz schön ist.
1. April 2018 0 Kommentar
Während die Digitalisierung an Schulen Einzug halten, Beamer aufgestellt werden und die Bildungsinstitutionen doch mal an dieses neumodische Internet so angeschlossen werden sollen, ist schon den Eltern der jetzt die Schule besuchenden Kinder eine technische Errungenschaft bekannt gewesen: Der Overheadprojektor. Ein Monstrum, das an einen steinzeitlichen Beamer noch vor der Erfindung von Bits und Bytes den Lehrkräften nützlich war und wie ein Fossil in heutigen Klassenzimmer wirkt.
1. April 2018 0 Kommentar