Hauptseite Neu

Neu

Diese Kategorie bitte immer nur in den aktuellsten Beitrag der Seite einfügen, um zu vermeiden, dass dieser auch weiter unten auf der Seite angezeigt wird.

Vor mir steht ein frisch 30 gewordener Mann mit halb herunterhängender Hose, einem auf links getragenen T-Shirt mit dem Logo einer Punkband aus den 90ern, einem Bier in der einen Hand und einer Kiste Bacadi in der anderen. Hinter ihm, den Hügel herab die Silhouette einer Stadt. In einer gerechten Welt wäre dies Los Angeles. Aber die Welt ist nicht gerecht - wir alle wissen wir das -  und so ist es Herne, was da vor uns liegt und im wolkenverhangenen Abendlicht flimmert. Schön ist das nicht. Aber was soll man machen?
14. November 2021 0 Kommentar
Zum Glück hat jeder Mensch seine Talente. Manchmal ist Glück aber etwas sehr relatives, wenn man sieht, worin diese Talente manchmal bestehen. Ich weiß wovon ich rede. Ich habe auch ein sehr spezielles Talent. Ich habe das Talent, völlig ohne Not die Kontrolle über meine sozialen Beziehungen zu verlieren. Einfach, weil ich anscheinend zu dumm dazu bin.
2. Oktober 2021 2 Kommentare
Ich habe mir noch nie große Gedanken über den Tod gemacht. An ein Leben nach dem Tod habe ich nie wirklich geglaubt. Ich hatte bis jetzt ja schon oft genug Probleme mit der korrekten Vorstellung bezüglich eines Lebens VOR dem Tod, also welche Illusionen hätte ich mir schon über die Zeit hinterher machen sollen? Aber was, wenn da doch etwas ist? Was, wenn die Ägypter Recht hatten und der Körper sich nach seinem Tod auf eine lange Reise begibt? Wie doof wäre ich denn dann, mir diese Gelegenheit entgehen zu lassen?
29. August 2021 0 Kommentar
Was ist eigentlich okay? Ist es dieses diffuse Gefühl, dass nicht alles eine komplette Scheiße ist? Dass ich nicht jeden Tag daheim sitze, mir eine Tüte Chips binnen einer halben Stunde reinknalle während ich einen Film aus den 90ern sehe, der mich nicht einmal interessiert und niemand bemerkt hat, dass ich seit 3 Tagen nicht geduscht habe, da keiner da ist der das bemerken könnte? Sondern ich stattdessen Freunde treffe, zur Arbeit gehe und irgendwie versuche, mein Leben irgendwie in der Waage zu halten? Ist das okay? Bestimmt.
25. Juli 2021 0 Kommentar
Meine Heimatstadt heißt Wanne-Eickel und sie weiß genau so wenig wie ich, was sie eigentlich darstellen soll. Wanne-Eickel bildet den geographischen Mittelpunkt des Ruhrgebiets, hat 65.000 Einwohner – Zum Vergleich, das ist mehr als Schweinfurt, Emden und die komplette Eifel – gibt sich aber ansonsten allergrößte Mühe wie das Abziehbild eines beliebigen Kuhkaffs zu wirken - Nur halt ohne Kühe. Und alle anderen Dorfklischees
20. Juli 2021 0 Kommentar
Unten links in meinem Wohnhaus wohnt ein älterer Herr. Sein Name ist Willi. Zumindest das ist sicher. Wie alt genau Willi eigentlich ist - das wiederum weiß niemand. Nicht einmal die Paläontologen die ihn jeden Mittwoch besuchen sind sich in dieser Frage wirklich einig. Fakt ist, es sind wohl ein paar Jahre mehr. Aber Willi ist ein moderner Mann. Er nutzt sogar ein soziales Netzwerk. Aber nicht Facebook oder Instagram, nein, Willi nutzt sein eigenes Netzwerk. Eine kleine, schwarze Pinnwand gleich neben der Kellertreppe. Willi nutzt Treppenhaustwitter.
14. November 2020 0 Kommentar
Ich bin mein Leben lang immer ganz gut ohne Religion klar gekommen. Religion ist für mich sehr viel Schein und um so weniger Sein. Ein halbgares Gebilde aus Ritualen, unumstößlichen. aber manchmal erschreckend leicht widerlegbaren Tatsachen und einer oft doppelten, wenn nicht gar dreifachen Moral, die mich schon als Kind eher abstieß als anzog. Doch nun ging mir ein Licht auf – Wenn ich bislang keine Religion gefunden habe die mir zusagt, dann bastle ich mir doch einfach selbst eine
11. November 2020 0 Kommentar
Neuere Beiträge