Hauptseite Tags Beiträge markiert als "Gesellschaft"

Gesellschaft

Wer in den letzten Tagen und Wochen nicht mit dem Kopf im Sand gelebt oder sich in keinem komatösen Fiebertraum von Liebe und Glückseligkeit befunden hat, sollte es ja mitbekommen haben - Die diesjährige ECHO-Verleihung wurde überschattet von einer Preisvergabe, über die zu streiten sich mehr als lohnte. Nein, dies ist kein weiterer Aufschrei. Dies ist keine weitere Diskussion über "Antisemitismus oder nicht" in Songs von minderbemittelten Sprechgesangkünstlern mit einer Messiewohnung von einer Kinderstube. Nein. Hier geht es um die Reaktion darauf. Hach, was waren wir alle empört! Auschwitzvergleiche in prämierten Alben prämierter Künstler. Und das in der Musikindustrie? Dieser blumigen Wiese voller Empathie und Rechtschaffenheit? Da fällt einem ja glatt das Monokel ins Cognacglas, so entsetzlich überraschend ist dieser Faupax. Wer hätte gedacht, dass es bei einer Auszeichnung, die nur auf Verkaufszahlen beruht, dazu kommen könnte, dass am Ende Gestalten auf der Bühne stehen, in deren Bootlegs mehr Chauvinismus, blinder Hass und Beleidigungen gegen Schwächere stehen als in einer Woche BILD-Zeitung? Tja. So war es dann aber.
26. April 2018 0 Kommentar